Integrierte Gesamtschule Contwig

Goethe-Schule

 

  

 


Die IGS Contwig steht für Vielfalt und Individualität.

Als Integrierte Gesamtschule vereinen wir verschiedene Schulsysteme unter einem Dach und ermöglichen jedem Schüler - abhängig von Begabung, Leistungsvermögen und Lernbereitschaft - den Erwerb des passenden Schulabschlusses. Neben der Förderung sozialer und methodischer Kompetenzen ist es unser Anspruch, die Lernenden im Umgang mit digitalen Medien zu schulen, um ihnen die nötigen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie in einer zunehmend von digitalen Einflüssen und Anforderungen geprägten Lebens- und Arbeitswelt benötigen. 


Das sind wir! - Erste Informationen für Interessierte

Lust auf einen kleinen digitalen Rundgang, um unsere Schule besser kennenzulernen?

Mit einem Klick auf unser Padlet durchlaufen Sie einzelne Stationen, die Sie mit unserem Schulprofil, unserem Konzept digitaler Bildung und weiteren wichtigen Informationen versorgen.



Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Heltersberg

Aufgrund einer Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Heltersberg ergeben sich in der Zeit vom 04.03.24 bis voraussichtlich 31.12.24 Einschränkungen im Busverkehr der Linie 240 und 246.

Linie 240: Pirmasens – Nünschweiler – Falkenbusch – Contwig – Zweibrücken

Linie 246: Geiselberg – Schmalenberg – Heltersberg – Waldfischbach

Die Haltestelle Heltersberg Bürgermeisteramt kann umleitungsbedingt nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestelle Heltersberg Seeberg mit den Abfahrtszeiten laut Baustellenfahrplan auszuweichen. Die Fahrt 240-205 wird im Zuge der Baumaßnahme ab der Haltestelle Höheischweiler Denkmal um 5 Minuten früher gelegt. Die geänderten Fahrpläne finden Sie in Kürze unter www.qnv.de, als Aushangfahrplan an den betroffenen Haltestellen sowie in der myVRN-App.


Gewinner des Lyrikwettbewerbs ausgezeichnet

Der schulinterne Lyrikwettbewerb stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des "Klimas". Dabei setzten sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur mit den Auswirkungen des Klimawandels literarisch auseinander, sondern zogen beispielsweise auch Parallelen zum "Klassenklima". Heute durften sich dann drei Gewinner darüber freuen, sich künftig Preisträger der "goldenen Feder" nennen zu dürfen. 

In der ersten Alterskategorie (Klasse 5-7) gewann Finn Bernhard aus der 5c mit seinem Gedicht "Erde" und darf sich nun, wie alle Preisträger, über eine Urkunde und ein hochwertiges Schreibset (natürlich mit echter Feder!) freuen. Herzlichen Glückwunsch, Finn!

In der zweiten Alterskategorie (Klasse 8-10) überzeugte Sophie Simon aus der 9c mit ihrem gesellschaftskritischen Gedicht "Klimatik". Herzlichen Glückwunsch, liebe Sophie!

In der dritten Alterskategorie (Klasse 11-13) setzte sich Lia-Michelle Weinert mit ihrem melancholischem Sehnsuchtsgedicht durch. "Ich will dich zurück" konnte die Jury überzeugen. Herzlichen Glückwunsch, Lia!

Die Fachschaft Deutsch bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern, die auch in diesem Jahr am Lyrikwettbewerb teilgenommen haben und bereit waren, ihre Gedanken zum Thema Klima mit uns zu teilen. Alle Informationen zum Lyrikwettbewerb 2024/25 erfahrt ihr zu Beginn des neuen Schuljahres. Dann freuen wir uns wieder auf eure Beiträge! :-)  


Theaterbesuch des DS Kurses 11

Theaterbesuch des DS Kurses 11

Am Donnerstag, dem 01.02., hatte der DS Kurs 11 von Frau Preissler die Möglichkeit ein Theaterstück des Theaters Überzwerg in Saarbrücken zu besuchen. 

In der Aufführung von „Boy in a white room“ spielten 3 Schauspieler diverse Rollen. Die eigentliche Hauptrolle spielte dabei jedoch die Technik. Passend zum Thema des Stückes – virtuelle Realität und Künstliche Intelligenz – wurde mit Drohnenaufnahmen, Video Chats und Liveübertragungen aus dem Theaterraum selbst gearbeitet. Im Anschluss hatten die Schüler in einem Nachgespräch mit den Schauspielern die Chance, das Thema zu vertiefen und praktische Fragen zum Beruf des Schauspielers und Synchronsprechers zu stellen. [txt: Prei]


Einschränkungen im Busverkehr

Ab Donnerstag, dem 1. Februar, ab 20 Uhr, wird es aufgrund eines ganztägigen Warnstreiks, organisiert von der Gewerkschaft Verdi, zu erheblichen Einschränkungen im Busverkehr des Verkehrsverbundes kommen.

Im VRN-Gebiet ist, nach derzeitigem Informationsstand, der Schüler- und Linienbusverkehr bis einschließlich 02.02.2024 wie folgt betroffen:

 

Stadtbus Zweibrücken GmbH

Stadt Zweibrücken: Linien 221 bis 226 sowie 228 und 229

 

Stadtwerke Pirmasens

Linien 201, 202, 204, 205, 206, 208, 209 (Fahrtnummern 1, 2, 3, 5 u. 6, Fahrten um 06:05 Uhr, 06:50 Uhr und 12:20 Uhr) und 211 sowie die Ruftaxilinien 2011, 2012 und 2013 .

 

Der Buslinienverkehr wird ab Donnerstag, 1. Februar 2024, 20:00 Uhr bis einschließlich Freitag zum Betriebsende komplett eingestellt. Am Freitag wird es keinen Fahrgastbegleitservice geben. Vom Warnstreik betroffen ist auch das Ruftaxi: Bereits die erste Ruftaxifahrt am Donnerstag um 19:40 Uhr entfällt.

Nicht vom Warnstreik beeinträchtigt sind die im Auftrag der Stadtwerke Pirmasens Verkehrs GmbH von QNV gefahrenen Linien 203, 207 und 210.

 

Die Regionalbusse aus dem Umland von Pirmasens fahren planmäßig.*

Die Verkehrsbetriebe weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass Fahrgäste, die aus dem Umland mit dem ÖPNV nach Pirmasens kommen, weder innerstädtische Anschlüsse noch Anschlüsse über Zubringerbusse zu den Schulen erhalten. Für die Dauer des Warnstreiks bleibt zudem die Mobilitätszentrale im Bürger-Service-Center unbesetzt.


Grüße aus dem Skilager

SchülerInnen der 6. Klassen haben sich am Sonntag auf den Weg von Contwig nach Feichten im Kaunertal ins Skilager 2024 gemacht. An vier Tagen lernen die Kinder der IGS Contwig Skifahren oder verbessern ihr Können. Ihre Skilehrer sind die Lehrer der IGS und Herr Haupenthal. Die ersten zwei Tage wurden am Übungshang im Dorf Feichten die ersten Schritte auf den Skiern gemacht. Bewegung mit Skischuhen und Skiern an den Füßen, Bremsen in der „Pizza“ (Pflug) und Fahren in den „Pommes“ (parallele Ski), sowie erstes Kurvenfahren standen dort auf dem Programm.  Gestern, am dritten Tag, ging es dann nach Fendels, in ein größeres Skigebiet, mit mehreren Pisten, Schleppliften und einem Sessellift. 

Vor und nach den anstrengenden Skitagen versorgt uns das Hotel Hafele mit einem großartigen Frühstück und einem 3-4-Gänge-Menü am Abend. Wir senden liebe Grüße nach Contwig - Eure SkifahrerInnen! [txt Neum]


Anmeldungen möglich!

Liebe Eltern,

ab sofort können Sie telefonisch über das Sekretariat Termine vereinbaren, um Ihr Kind zur Jahrgangsstufe 5 bzw. 11 anzumelden.


Weitere Neuigkeiten aus unserem Schulalltag finden Sie in unserem News-Archiv